FÜR DICH: Sichere dir jetzt meine Vorlage "So bringst du Ordnung in deine Rezeptsammlung"

Nachhaltigkeit  Ernährung  Küchenorganisation

Nachhaltigkeit

Ernährung

Küchenorganisation

Veränderungen 2023: Diese 9 Dinge mache ich dieses Jahr anders

Frau sitzt im Laub mit Blatt in der Hand, weißem T-Shirt und gelber Jacke

Neues Jahr – neues Glück! Es wird in 2023 ein paar Veränderungen bei mir im Business und auch privat geben.

Ich möchte nicht nur wieder mehr Sport in mein Leben integrieren, sondern mir auch wieder Zeit zum Lesen nehmen und tolle Erinnerungen mit meiner Familie schaffen. Ein Newsletter wird starten und viele Blogartikel sind in diesem Jahr geplant.

Was das alles mit meinem Motto zu tun hat und wie du ein Teil davon sein kannst, erfährst du in diesem Blogartikel.

1. Mehr Sport in den Alltag einbauen

Oh ja, das ist ein Part, der im letzten Jahr definitiv zu kurz gekommen ist. Im Juni möchte ich gerne mit meinem Sohn am Strong Viking Family Run teilnehmen und dafür sollte ich mal wieder in meine Laufschuhe schlüpfen.

Das heißt für mich weniger Zeit auf Social Media verdaddeln oder Binge-Watching auf Netflix betreiben, sondern den Körper in Wallung bringen und fit werden für den Sommer.

Mann und Frau beim Strong Viking mit Bier in der Hand und roten T-Shirts
Strong Viking Mai 2019

2. Regelmäßig meinen Newsletter verschicken

Du hast richtig gelesen: Ich habe endlich einen Newsletter! Wohooo!

Es hat lange gedauert, aber ich konnte mich die letzten Wochen hinsetzen und alle technischen Details einrichten. Das heißt, ab Februar kannst du regelmäßig einmal im Monat einen persönlichen Brief von mir erwarten.

Was ich dir im Newsletter erzählen werden?

Ich plane eine Rubrik zu Empfehlung, das können Bücher, Filme, Dokus, Rezepte oder auch mal ein Artikel sein. Alles, was ich denke, dass es dich interessiert bzw. zu interessieren hat. 😉 Dann gibt es eine kleine Zusammenfassung meiner Blogartikel, damit du immer auf dem neusten Stand bist und wenn es so weit ist, werde ich über den Newsletter natürlich auch über meine Arbeit und meine Angebote berichten.

Was du dafür tun musst? Dich natürlich in meine Newsletter-Liste eintragen!

3. Wieder mehr Bücher am Abend lesen

Ich liebe es zu lesen. Früher hat man mich nie ohne ein Buch in der Hand gesehen. Leider kommt es aktuell viel zu kurz und das möchte ich ändern. Ich habe so viele ungelesene Bücher hier liegen und noch viel mehr auf meiner Leseliste stehen, dass ich gar nicht weiß, wann ich das alles machen soll.

Also habe ich mir vorgenommen, abends statt fernzusehen wieder ein Buch in die Hand zu nehmen und zu lesen. Da kann ich prima vom Alltag abschalten und mich zu neuen Dingen inspirieren lassen.

Frau mit Büchern vorm Gesicht
Mein Lesestapel ist groß

4. Social Media über den Tag reduzieren

Fluch und Segen zugleich: Social Media!

Ständig schaue ich aufs Handy, checke meine Followerzahl, analysiere meine Reichweite und zermartere mir das Hirn, wie ich noch mehr Leute erreichen kann. Ich komme mir vor wie in einem Hamsterrad… ständig am Schaffen, aber kein Ziel in Sicht bzw. wenn das gesteckte Ziel erreicht ist, kommt schon das nächste um die Ecke. Kennst du das?

Daher werde ich Social Media in diesem Jahr reduzieren. Das heißt nicht, dass ich keine Beiträge mehr veröffentlichen werde, sondern dass ich meine Zeit pro Tag, die ich auf diesen Plattformen verbringe, festlege. Morgens und Abends jeweils eine halbe Stunde muss reichen, um Nachrichten und Kommentare zu beantworten. Ich möchte nicht ständig das Handy in der Hand haben, weil ich Angst habe etwas zu verpassen oder um zu schauen, ob ich wieder mehr Likes bekommen habe.

Viel lieber nutze ich die Zeit mit meinen Kindern, meinem Lebenskomplizen oder widme mich einem guten Buch. Der Sonntag wird allein für die Familie reserviert und am Montag bin ich den ganzen Tag in meinem Bürojob in der Musikschule unterwegs. Daher wird sich Social Media mit fünf Tagen in der Woche begnügen müssen.

5. Klare Haltung in meiner Arbeit zeigen

Wie in meinem Motto schon angekündigt will ich in diesem Jahr mehr Haltung zeigen und eine Stimme und kein Echo sein.

Ich will dir zeigen, wofür ich stehe: persönlich und in meiner Arbeit. Nicht den ganzen anderen Ernährungsberatern und Influencern nachfolgen, sondern meinen eigenen Weg gehen. Mich mit den Themen Nachhaltigkeit, Konsum & gesunde Ernährung auseinandersetzen und dir erklären, was es für mich bedeutet – und was nicht. Eine authentische Stimme in dieser großen Welt sein und zeigen, was alles möglich ist. Ich werde anecken, ich werde Leute vor den Kopf stoßen und mich abgrenzen, doch was werde ich gewinnen? Authentizität & Persönlichkeit

Bist du bereit, mich auf diesem Weg zu begleiten? Dann klick dich direkt in meinen Newsletter rein und verpasse keine Nachricht mehr von mir.

6. 50+ Blogartikel in 2023 schreiben

Im letzten Jahr habe ich noch nicht mal 40 Blogartikel geschrieben. Eigentlich hatte ich viel mehr Artikel geplant, da mir das Schreiben auch so einen Spaß macht.

In diesem Jahr habe ich vor, endlich die 50+ Blogartikel zu schreiben und in die Welt zu schicken. Bisher ist meine Quote auch sehr gut. Wir sind in KW3 und es sind schon 5 Artikel erschienen. Ich habe noch einige Artikel im Entwurfsstatus liegen und viele weitere Ideen auf dem Papier. Wenn du noch einen Themenwunsch für einen Blogartikel hast, dann lass es mich wissen. Mal schauen, ob mir etwas zu deinem Wunsch einfällt.

Über 50 Blogartikel in einem Jahr hört sich auch erstmal nach sehr viel an, aber ich muss sagen, dass die meisten Artikel innerhalb von zwei Stunden bei mir geschrieben sind. Wenn mich das Thema gepackt hat, ich Zeit und Muße habe zu schreiben fliegen meine Finger geradezu über die Tastatur (wie genau jetzt). Es ist einfach ein schönes Gefühl seinen Gedanken Raum zu geben und auch hilfreiche Tipps, Informationen oder Gedanken an die Blogleser (wie dich) weiterzugeben in der Hoffnung, dass ich ihr Leben dadurch erleichtere oder einfach ein bisschen schöner mache.

7. Mit meinem Business Geld verdienen

Ja, das liebe Geld. Ziel war es schon letztes Jahr ersten Umsatz zu machen, mit meiner Beratung und Menschen in ihrer Ernährung zu unterstützen. Leider hatte Putin andere Pläne und durch die Energiekrise war ich gezwungen mir wieder einen Job in Teilzeit zu suchen, um ein fixes Gehalt jeden Monat zu bekommen.

Fokus in diesem Jahr: Umsatz machen!

Also los gehts mit meinen Angeboten. Ich habe viele Ideen, wie ich dich bei der Umstellung zu einer gesunden & nachhaltigen Ernährung unterstützen kann. Nicht nur in der 1:1 Beratung, sondern auch in kleinen Workshops zu bestimmten Themen, über meine Blogartikel oder auch durch einen Newsletter-Kurs.

All diese Dinge bringe ich in den nächsten Monaten zu Papier und werde sie ausarbeiten. Wann ich was genau anbieten werde und wie du dann ein Teil davon sein kannst, erfährst du natürlich in meinem neuen Newsletter oder über meine Social-Media-Kanäle.

8. Kein Vergleichen mehr mit anderen

Ich habe gemerkt, dass ich gerade im letzten Jahr mich viel darauf konzentriert habe, was andere machen:

  • Welcher Onlinekurs wurde angeboten?
  • Worüber wurde diskutiert?
  • Wer hat wie viele Reels veröffentlicht?
  • Welche Kooperationen wurden eingegangen?

Das hat mich unglaublich gestresst und mich an meinem Weg und meinem Business zweifeln lassen: Alle sind so viel professioneller, größer oder mehr Experte als ich. In diesem Strudel aus Selbstzweifel habe ich mich in 2022 verloren und möchte mich in diesem Jahr davon lösen.

Dabei unterstützt mich mein Motto: Be a voice, not an echo. – Sei eine Stimme und nicht nur ein Echo.

Weniger „Was werden die Leute denken“ oder „Ich muss das jetzt auch machen, weil alle es machen“ sondern mehr „Ja, das ist geil!“

Es gibt so viele Ernährungsberater da draußen und ich möchte nicht eine unter Vielen sein, sondern die genau passende für DICH!

9. Mehr Zeit mit meiner Familie und meinem Lebenskomplizen

Die wichtigste Änderung für mich und auch meine Familie wird sein, dass ich mehr Zeit mit ihnen verbringen möchte. Das heißt nicht, ich allein mit den Kindern, sondern wir zu Viert. Zusammen als Familie!

Mir ist aufgefallen, dass viele Aktivitäten nur zu Dritt stattfinden: Entweder bin ich mit den Kids unterwegs oder mein Mann. Aber wir vier als Familie waren nur selten on Tour bei uns in der Gegend.

Das möchte ich gerne ändern! Aber wie?

Ich werde einen Familientag einführen. Das heißt, an Sonntagen stehen wir als Familie im Mittelpunkt. Da machen wir Ausflüge oder verbringen den Tag gemeinsam mit Spielen, Kochen und ganz viel Quatsch. Natürlich ist diese Zeit nicht in Stein gemeißelt, doch sollte jedes Familienmitglied am Sonntag auch der Familie Vorrang geben.

Das heißt auch, dass an diesem Tag Instagram und alle anderen Social Media Aktivitäten tabu sind. Keine Story, kein E-Mail checken oder sonstiges. Sondern Fokus auf die Familie und unsere gemeinsame Zeit!

Das wird spannend!

Wie du siehst, liegt ein spannendes Jahr mit einigen Veränderungen vor mir. Gott sei Dank sind keine großen Umbrüche in unserer Familie geplant, so wie letztes Jahr als gefühlt alles einmal über den Haufen geworfen wurde.

Ich freue mich Ende des Jahres auf meine umgestaltete Website zu blicken und dort die ersten Angebote für dich zu präsentieren. Neben mehr Sport im Alltag wird jeden Monat auch ein Newsletter in dein Postfach flattern (wenn du dich anmeldest) und am Ende des Jahres werden über 50 Blogartikel erschienen sein, die dir und vielen weiteren Menschen helfen werden eine nachhaltige & gesunde Ernährung in den Alltag zu integrieren.

Ich freue mich auf das Jahr 2023 und wenn du ein Teil davon wirst.

Kürbis, rote Zwiebel, Rosenkohl liegen auf einem Holzbrett mit einem Holzkochlöffel

So geht es weiter …

Du findest das ganze Thema Ernährung in Kombination mit Nachhaltigkeit spannend und möchtest mehr erfahren? Dann stöber gerne durch meine vielen anderen Blogartikel oder abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr.

Du möchtest einen nachhaltigeren Küchenalltag und deine Ernährung gesund & nachhaltig gestalten? Schreibe mir gerne eine Nachricht oder buche direkt einen Kennenlerntermin.

Teile diesen Blogartikel!

Victoria-Hirsch-Ernährungsberatung_4

Hallo, ich bin Victoria!

Als Expertin für gesunde & nachhaltige Ernährung unterstütze ich Dich & Deine Familie in den ersten Schritten. Mit mir an Deiner Seite wird die Umsetzung einer ausgewogenen Ernährung im Familienalltag ein leichtes und das auf eine nachhaltige Art und Weise.

Frau sitzt auf dem Boden mit Kuli in der Hand

Gastartikel

Du findest meine Blogartikel und meinen Schreibstil toll und könntest dir vorstellen, dass ich auch bei dir einen Artikel veröffentliche?
 
Dann kontaktiere mich gerne direkt.
Victoria-Hirsch-Ernährungsberatung_Kontakt.jpg

Zusammenarbeit

Du bist bereit deine und die Ernährung deiner Familie zu ändern und möchtest, dass ich dich auf diesem Weg begleite?

Dann schreibe mir gerne eine Nachricht und lass mich wissen, wo und wie ich dir helfen kann. Ich bin schon ganz gespannt, wie ich deinen Küchenalltag nachhaltiger & gesünder gestalten kann.

Ich freue mich, von dir zu hören.

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Trage dich jetzt in den Newsletter ein und erhalte meine Vorlage als Download.

Der Newsletter-/E-Mail-Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung über den Anbieter ActiveCampaign. Du erhältst Informationen zu den Themen Nachhaltigkeit, Ernährung & Küchenorganisation. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.